Der Schutz Ihrer Privatsphäre, bei der Nutzung unserer Webseite sowie bei der Bearbeitung Ihres Schadenfalles, sind uns wichtig. Bitte nehmen Sie daher die nachstehenden Informationen, über den Umgang mit Ihren Daten, zur Kenntnis. 

1. Besuch unserer Webseite

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Zugriff werden Nutzungsdaten, durch den jeweiligen Internetbrowser, übermittelt und in Protokolldateien gespeichert. Diese beinhalten Datum und Uhrzeit des Aufrufes, den Namen der aufgerufenen Seite, übertragende Datenmengen und den anfragenden Provider. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden und dienen ausschließlich der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseite.

Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie auf unserer Webseite einen Kontaktservice aufrufen oder mittels Ihrer Zugangsnummer in den geschützten Bereich wechseln.

Bei Nutzung des Kontaktformulars werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse abgefragt. Diese Daten dienen zur Zuordnung Ihres Schadenfalles und zur Beantwortung Ihrer Fragen. Sollte es sich um einen, bereits in Bearbeitung befindlichen Schadenfalles, bei Ihrer Kontaktanfrage handeln und uns Ihre E-Mail-Adresse unbekannt sein, wird diese dem entsprechenden Fall zugeordnet und angefügt, um zukünftige Kommunikation zu erleichtern.

Bei der Nutzung der Live-Chat Funktion werden folgende Daten erhoben und an uns übermittelt. Ihr Name, sofern Sie diesen angeben haben, Ihre E-Mail-Adresse sofern Sie diese angeben, Ihre, vom Provider bzw. Browser, übermittelten Standortdaten, sofern diese an Ihrem Gerät aktiviert sind, das Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Gerätes. Die Anzahl der Seitenaufrufe und Seitenbesuche. Diese Daten werden vom Betreiber, des Chatprogrammes, erhoben. Der Betreiber ist, mittels eines Vertrages, zur Auftragsdatenverarbeitung, an die Einhaltung geltenden Datenschutzrechtes, verpflichtet. Die erhobenen Daten werden, seitens des Betreibers, ausschließlich für den ordnungsgemäßen Betrieb der Live-Chat-Funktion verwendet und verarbeitet. Sollte es sich um einen, bereits in Bearbeitung befindlichen Schadenfalles, bei Ihrer Chat-Anfrage handeln und uns Ihre E-Mail-Adresse unbekannt ist, wird diese dementsprechenden Fall zugeordnet und angefügt, um zukünftige Kommunikation zu erleichtern. Je nach Inhalt der Konversation werden ebenfalls Inhalte, bei Bedarf, in unser System übernommen, sofern diese die Bearbeitung eines Schadenfalles betreffen. Die Kontaktdaten des Betreibers, der Live-Chat-Funktion, können über unseren Datenschutzbeauftragten angefordert werden.

2. Allgemeine Datenverarbeitung gemäß unserer Beauftragung

Im Zuge der Beauftragung, zur Prüfung eines Schadenfalles, erhalten wir von dem jeweiligen Auftragnehmer die Daten der betroffenen Personen, der Versicherungsnehmer und Anspruchsteller. In der Regel umfassen diese Datensätze den Namen sowie die Anschrift. In einigen Fällen können weitere Kontaktdaten, wie die E-Mail-Adresse oder abweichende Adressen, angegeben sein. Alle Datensätze werden in unsere Datenbank übernommen.

Die Erhebung dieser Daten dient der Kommunikation, mit den betroffenen Personen, Anspruchstellern und Versicherungsnehmer und dem Abfordern von Schadgut.

Bei der Aufforderung zur Einsendung von Schadgut werden weitere Daten, insbesondere der jeweiligen Besitzer, erhoben. Dies umfasst neben Informationen zum Schadenhergang und zum Schadengut, Bankdaten, wie die IBAN sowie Kaufbelege, Lieferscheine oder andere Dokumentationen zum Schadgut.

Mit der Abforderung von Informationen und Schadgut erhalten betroffene zusätzliche Hinweise zum Datenschutz. Des Weiteren bitten wir, mit unserem Fragebogen zur Geräteeinsendung, um Einverständnis zur Einsicht persönlicher Daten, auf den eingeschickten Geräten. Ein Zugriff auf Daten erfolgt nicht grundsätzlich, sondern ausschließlich in Einzelfällen, in denen ein Zugriff für die Schadenfeststellung, gemäß unseres Prüfauftrages erforderlich ist. Weiter erfolgt ein Zugriff ausschließlich im erforderlichen Maß. Es erfolgt kein Zugriff auf Bereiche oder Inhalte, die für die Schadenfeststellung irrelevant sind. Die Erteilung Ihrer Einwilligung, in die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, im Zuge der Schadenfeststellung, ist keine Pflicht und erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Einwilligung oder der Widerruf haben keinerlei Auswirkungen auf die Bearbeitungszeit. Ein Widerruf, dieser Einwilligung, kann jederzeit in schriftlicher Form an die E.Via Schadenmanagement GmbH erfolgen. Durch den Widerruf der Einwilligung, wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt. Die Kontaktdaten, für einen Widerspruch, finden Sie am Ende dieser Erklärung.

Alle, an uns übermittelten oder von uns erhobenen Daten, dienen ausschließlich der Prüfung und Regulierung von Schadenfällen, gemäß unserer Beauftragung. Eine Zweckänderung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. 

3. Übermittlung von Daten

Im Zuge der Prüfung und Regulierung eines Schadenfalles, ist es Notwendig, dass Daten an Dritte übermittelt werden. Die Übermittlung findet ausschließlich an Stellen statt, die vertraglich auf die Einhaltung der DS-GVO und verbundene Rechtsschriften verpflichtet sind. Es findet keine Übermittlung an Drittstaaten statt.

An folgende Empfängerkategorien werden Daten übermittelt:

  • An Logistikunternehmen, vorzugsweise die DHL, zum Zweck des Transportes von Schadgut zu uns oder zum Eigentümer.
  • An Reparaturdienstleister, zum Zweck der Regulierung von Schadenfällen.

Es werden grundsätzlich nur Daten übermittelt, die zum Zweck der Beauftragung notwendig sind. Dies umfasst in der Regel den Namen und die Anschrift der, betroffenen Person bzw. Eigentümer des jeweiligen Gerätes.

  • Alle von uns, zum Zweck der Prüfung und Regulierung erhobenen Daten, werden an die jeweils zuständige Versicherung, zur abschließenden Prüfung und ggf. monetären Regulierung, übermittelt.

Die grundsätzliche Speicherdauer, Ihrer Daten, beträgt 4 Jahre, nach Abschluss der Prüfung, gemäß Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche.

Sie haben ein Recht, auf unentgeltliche Auskunft, über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte. Gleiches gilt für Auskünfte, Sperrung, Löschungs- und Berichtigungswünsche, hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Widerrufe erteilter Einwilligungen. Die Kontaktadresse lautet:

E.Via Schadenmanagement GmbH
Abteilung Datenschutz
Max-von-Laue-Str 4-18
30966 Hemmingen (Hannover)

Oder direkt per Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter Datenschutz@e-via.eu

Des Weiteren hat jede betroffene Person, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes, des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden, personenbezogenen Daten, gegen diese Verordnung verstößt.

Die Kontaktdaten der an unserem Standort zuständigen Aufsichtsbehörde lauten:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Telefon: +49 511 120-4500
Telefax: +49 511 120-4599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de